23.04.2015

TAC-DOKTORANDIN REFERIERT AUF GROSSEM FACHKONGRESS

Kristin Götz, Doktorandin im TAC, stellte auf dem mit 560 Teilnehmer großen UNITI Mineralöltechnologie-Forum in Stuttgart die Coburger Kraftstoffprojekte Diesel regenerativ und Diesel R33 vor.

Auf dem internationalen UNITI Mineralöltechnologie-Forum treffen sich Fachleute des Mineralölsektors sowie der Maschinen- und Fahrzeugindustrie. Sie tauschen sich über aktuelle Trends und Entwicklungen in der Branche aus. Es geht um aktuelle Themen der Kraftstoff- und Schmiermittel-Forschung sowie ihrer industriellen Anwendung. Das UNITI Mineralöltechnologie-Forum in Stuttgart war in diesem Jahr mit 560 Teilnehmern sehr gut besucht.

Die Referenten kamen aus deutschen Hochschulen sowie der Automobil- und Mineralölindustrie. Die TAC-Doktorandin Kristin Götz wurde von der Tagungsleitung dazu eingeladen, die Kraftstoffforschung der Hochschule Coburg vorzustellen. In ihrem Fachvortrag erläuterte sie die Ergebnisse der Projekte Diesel regenerativ und Diesel R 33. Die anschließende Diskussion zeigte das große Interesse der Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft an den Projektergebnissen. Neben ihren eigenen Forschungsergebnissen präsentierte Kristin Götz auch die Arbeiten ihrer Kollegin Anja Singer, die ebenfalls im TAC an ihrer Dissertation arbeitet. Beide Doktorandinnen studierten bereits an der Hochschule Coburg im Studiengang Physikalische Technik.



csm Goetz UNITI Forum klein
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok