26.02.2016

TECHNISCHE PHYSIK FORSCHEND LEHREN

Forschend lehren und lernen lautet die Devise im Studiengang Technische Physik. An die Stelle des Frontalunterrichts rückt hier die Projektarbeit, wodurch die Studierenden die wissenschaftliche Arbeitspraxis hautnah miterleben und erlernen. Das Lehrkonzept hat Tradition beim TAC, dem Technologietransferzentrum Automotive der Hochschule Coburg. Die Studierenden stellen ihre Forschungsprojekte alljährlich auf einem Biokraftstoffsymposium vor.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Anwendungsorientierung sind elementare Anliegen der Hochschule Coburg und das gilt auch für das Studium der Technischen Physik. Die Dozenten folgen einem projektorientiertem Lehrkonzept, um ihren Studierenden eine umfassende wissenschaftliche Ausbildung zu bieten. Der Studiengang beinhaltet daher einen großen Forschungsaspekt. Dies hat den Vorteil, dass die Studierenden früh Einblick in die Forschungspraxis erhalten und Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten sammeln können. Neben dem Schreiben wissenschaftlicher Beiträge gehört dazu die Ergebnisvorstellung, ebenso wie die kritische Reflexion der eigenen Arbeit.

Schreiberfahrung können die Studierenden im Arbeitskreis „Schreiben in den Technik- und Naturwissenschaften“ sammeln, in dem Methoden zum Verfassen wissenschaftlicher Texte vermittelt werden.

Auf dem regelmäßig stattfindenden Biokraftstoffsymposium des TAC stellen die Studierenden ihre Projekte vor, die stets einen hohen Anwendungsbezug haben. Das Symposium gibt den Studierenden nicht nur die Möglichkeit, ihre Forschungsarbeiten zur Diskussion zu stellen, sondern ebenso den Tagungsalltag kennen zu lernen. Wie nebenbei erfahren sie so, wie man sich auf einer Tagung kleidet und verhält, was bei Vorträgen vor einem Fachpublikum zu beachten ist und wie eine Abendveranstaltung abläuft.

Das TAC setzt auf diesem Weg die interdisziplinäre Forschung an automobilbezogenen Fragestellungen fort. Daran haben auch Studierende der Bioanalytik, des Maschinenbaus und des internationalen Masterprogramms Analytical Instruments, Measurement- and Sensor Technology Anteil. Ermöglicht wird dies durch die Sponsoren des Symposiums, den Firmen Bayme/vbm, Neste und Tecosol.

Die Beiträge der Forschenden und Studierenden werden in einem Sammelband veröffentlicht. Der Band zum 7. Biokraftstoffsymposium, das vom 26.-27. Februar 2015 stattfand, ist nun erschienen.



csm Forschendes Lehren klein
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok