Innovationsmanagement

Produktfindung – Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Nachfolge- oder Alternativprodukten. Hierbei kommt es oft darauf an, zu den Möglichkeiten Ihres Unternehmens passende neue Produkttypen zu finden. Dabei versuchen wir, „ähnliche“ Produkte zu Ihren bisherigen für „ähnliche“ Märkte wie die bisher bedienten auszumachen.

Produktspezifikation – mit einem umfassenden Vorrat an Analysemethoden untersuchen wir einen Produkttyp aus einer Vielzahl von Gesichtspunkten: Von den Stakeholdern oder Kunden im Produktlebenslauf über Schwachstellenanalysen bis zur „Vollständigkeit“ eines Produktes nach TRIZ unter Beachtung von Entwicklungstrends. Die Spezifikation mündet z.B. in einem Lastenheft.

Produktkonzeption: Aus einem Lastenheft werden technische Spezifikationen z.B. mit Quality Function Deployment (QFD) abgeleitet. Die Funktionalität des gewünschten Systems wird analysiert, z.B. mit FAST, und Konzeptvarianten erstellt und mit Ihnen bewertet. Hierzu werden unterschiedliche Methodiken verwendet, z.B. TRIZ, Systematische Konstruktion und Kreativitätstechniken. Die Konzeption führt zu einem/mehreren Lösungskonzepten / Lösungsarchitekturen mit Bewertung, z.B. nach Pugh, ggf. auch zu Demonstratoren.

Produktgestaltung: Wir erstellen Konstruktionen für maschinenbauliche Fragestellungen. Wir kooperieren mit Gestaltern aus dem Design, Elektronik, Informationstechnik und anderen.

 

VORSTAND

kai hiltmann

Prof. Dr.-Ing. Kai Hiltmann
+49 (0)9561 317-470
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AUSSTATTUNG

  • Eigene Methodik zur Produktfindung und –spezifikation
  • Innovation Workbench, Tech-Optimizer, Goldfire zur Produktkonzeption
  • Siemens NX, ggf. auch Solid Works und Solid Edge zur Konstruktion

PROJEKTE

  • Konzeption eines Verfahrens zum Bedrucken dreidimensionaler Behälter
  • Findung eines neuen Geschäftskonzeptes für eine Kleindruckerei
  • Konzeption eines Oberflächen-Reinigungsverfahrens
  • Finden eines Nachfolgeproduktes für einen Hersteller von Schleifmaschinen
  • Beseitigung der Ursache von Transportschäden eines High-End-Fernsehgerätes
  • > MEHR

PUBLIKATIONEN

  • Hiltmann, K.; Adunka, R. und Koltze, K.; Livotov, Pavel; Mayer, Oliver; Thurnes, Christian: Wertanalyse und VDI 4521 Erfinderisches Problemlösen mit TRIZ. In: Pauwels, Marc: Wertanalyse Praxis 2015. Duesseldorf : VDI Wissensforum 2015. -- ISBN 978-3-942980-49-4.
  • Norm 4521-1: VDI Erfinderisches Problemlösen mit TRIZ : Grundlagen und Begriffe.
  • Hiltmann, K.: Theorie der Lösung erfinderischer Probleme – TRIZ: VDI: Vortragsreihe des VDI, 2014-11-11. Coburg.
  • Hiltmann, K.: TRIZ für die Automobilindustrie: Hochschule Coburg: Trends der Fahrzeugtechnik, 27.05.2014. Coburg.
  • Hiltmann, K.: Trend of increasing coordination in biology. In: European TRIZ Association ETRIA: TRIZ Future Conference 2014 2014 .
  • > MEHR
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok